Versandkostenfrei ab 90 € Kaffee Shop 0 88 08 / 92 46 104
Logo Andechser Kaffeerösterei

Foto | Atranq on AdobeStock

Kaffeebohnen beim Abkühlen in der Andechser Kaffeerösterei
Foto | Claus Pescha

Blick in die Black Box: Was im Röster geschieht – Die Gelbfärbung

Diese Phase beginnt, wenn das Wasser in den Bohnen weitgehend verdampft ist. Sie ändern ihre Farbe und verströmen einen ungewöhnlichen Duft: nämlich nach frisch gekochtem Basmatireis und ein wenig nach Brot. Sie schwellen an und ihre dünne, papierähnliche Schalen platzen auf und fallen ab. Diese werden aus dem Röster hinausgeblasen, sonst würden sie in der Hitze anfangen zu brennen.

Bereits bei den ersten beiden Phasen, Trocknen und Gelbfärbung muss alles perfekt stimmen. Denn trocknet die Bohne nicht perfekt durch, schmeckt der Kaffee am Ende nicht angenehm bitter. Nein, die Bitterstoffe der äußeren Schicht würden sich mit einer grasig-sauren Note aus dem Inneren verbinden. Das wollt Ihr nicht in Eurer Tasse haben.